Donnerstag, 11. Juni 2009

Fieber?

Ich verliere mich gerade in Handarbeits- und Bastelfieber *sfz.

Es gibt so viele schöne Sachen und ich bin echt infiziert. Freut mich aber auch enorm. Als ich mal klein war (man klingt das alt), habe ich schließlich auch irre viel gemacht und irgendwie lag es die letzten Jahre relativ dolle brach, bis auf hier und da ein kleines Aufbäumen *g*. Und nun ist der Funke wieder da, und für mich irgendwie etwas Balsam, Erfüllung, Austobung und Entspannung zugleich.

Und neben schon Gekanntem, gibt es so einiges an neuen Sachen die ich so gerne mal ausprobieren würde. wie z.B diese tollen Stempelkarten die man in so vielen Blogs sieht . Ich schmachte echt dahin, aber zum Anfangen bräuchte ich erst mal eine gute Anleitung für Einsteiger die für "BretterbudenvorderStirnträger" formuliert ist, das ich solch Kunstwerk wohl auch hinbekomme. Hat wer einen Tip? Wenn ja, immer her damit (gerne auch per priv. mail)...

Oder eben generell einiges mit Papier anstellen. Geschenkeschachteln und was es so gibt, was man schön gestalten kann.

Laubsägearbeiten gibt es auch einiges was ich schick finde, und durchaus mal probierenswert.

Putzig finde ich es aus Tonpötten etwas anzufertigen oder eben alte Pötte wieder aufzumöbeln...

Oder z.B. Filzen. Seit ich bei Filz-Hand-Art diese fantastische Gestalten sah und auch in Form von Brommel Feuerbart  auch live erleben, läßt es mich ja nicht mehr los. Stelle ich mir wirklich irre spannend vor, das selber auch mal auszuprobieren.

Mit Perlen basteln, Töpfern ... ach und und und ...

Und am Ende brauch ich noch mindestens 8 Arme mehr und mutiere dann um Knuddoktulus oder so und borg mir Meister Hora um das mit der Zeit auch hin zu bekommen *lach. Außerdem müßte noch wer animiert werden, das ich mal nen Koffer voll großer Geldscheine bekomme, um damit auch hemmungslos die Läden für entsprechende Bastelmaterialien leer kaufen zu können. Oder ich muß Bastelman heiraten *g*.

Hach ja... was Frau nicht manchmal alles so für Wünsche und Gedanken in den Hirnwindungen hat *grunzgiggel.

Also so long und bis demnächst beim Seelenklempner oder so ...

571ABFF3C7B27DFAF836C054DD3C8451

Kommentare:

  1. Hmmm, klingt irgendwie bekannt. Mir schwirren auch ständig neue Ideen und viele andere Gedanken durch den Kopf, die mit Basteln zu tun haben.
    Bei Stempelkarten kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.
    Aber ich bin schon gespannt, was Du so schönes hier zeigen wirst.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das kommt mir irgendwie bekannt vor.
    Ich habe auch nie Ruhe vor meinen Ideen und der Tag könnte 48 Bastelstunden haben.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Haha, liebe Annette ;)
    Gib' dem Drang einfach nach und tu' soviel du kannst, solange du kannst! Irgendwann kommt vielleicht eine Zeit, wo keine Zeit mehr ist für die vielen Ideen und kreativen Gedanken :/ Dann haste aber wenigstens getan, was du wolltest und mit jedem Stück etwas neues entdeckt!
    Ganz liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. Schlimm mit diesen Viren die so hemmungslos um sich greifen. Gibt ja auch kein Heilmittel und es kommen immer noch welche dazu.
    Doch was Frau nicht gleich umsetzen kann hebt sie in Gedanken auf und träumt schon mal fleißig davon. Was bleibt auch anderes übrig.
    Mir geht es da auch nicht anders.

    Leidensschwesterliche Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen

Danke für die hinterlassenen Zeilen!
Nettes Feedback bringt mich zum hopsen ;)